Marktüberblick über TNF-Alpha-Inhibitoren und Anwendungsbereich 2020 bis 2025 | AbbVie Inc., Novartis AG, Amgen Inc., Johnson & Johnson

Der globale Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren liefert einen Bericht, den die Interessengruppen der Branche unbedingt lesen müssen, um die strategische Landschaft dieses aufstrebenden Sektors zu verstehen. Die Leser finden eine eingehende Analyse des Marktes und seiner Auswirkungen auf bestehende traditionelle Märkte sowie Einblicke in zukünftige Entwicklungen und Chancen auf der ganzen Welt.

Der Studie zufolge wird der weltweite Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren im Prognosezeitraum 2019-2025 mit einer CAGR von 3,6% wachsen. TNF-Inhibitoren, auch bekannt als TNF-Blocker, Anti-TNF-Medikamente und biologische Therapien, sind eine Gruppe von Medikamenten zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, einschließlich rheumatoider Arthritis, juveniler Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Spondylitis ankylosans, entzündlicher Darmerkrankung (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) ) und Psoriasis. Die Medikamente verringern Entzündungen und können die Krankheitsentwicklung stoppen, indem sie auf eine entzündungsverursachende Substanz, den Tumornekrosefaktor (TNF), abzielen.

Beispielkopie des Marktberichts über TNF-Alpha-Inhibitoren erhalten –

https://www.marketinsightsreports.com/reports/07132143800/tnf-alpha-inhibitors-market-by-drug-class-adalimumab-certolizumab-pegol-etanercept-golimumab-infliximab-by-pipeline-analysis-phase-i-phase-ii-phase-iii-by-regions-north-america-europe-asia-pacific-rest-of-the-world-global-forecast-up-to-2025/inquiry?Mode=10&Source=SB

Schlüsselfiguren:

AbbVie Inc., Novartis AG, Amgen Inc., Johnson & Johnson, Celgene Corporation, Celltrion Healthcare, Samsung Bioepis Co. Ltd., Apogenix, 3SBIO Inc., Shanghai CP Guojian Pharmaceutical Co. Ltd. fordern Muster für eine vollständige Liste der Unternehmen an .

In diesem Bericht werden die führenden Akteure der Branche, ihr Marktanteil, ihr Produktportfolio und ihre Unternehmensprofile behandelt. Das wettbewerbsorientierte Marktszenario unter den Akteuren wird den Branchenaspiranten bei der Planung ihrer Strategien helfen.

Zusammenfassung

Auf dem Markt gehen in Europa Patente für verschiedene Blockbuster-Medikamente verloren, was zur Entstehung von Biosimilars führt. Im April 2019 erhielt Eticovo, ein Biosimilar von Samsung Bioepis zu Amgens Enbrel (Etanercept), die FDA-Zulassung.

Im November 2018 genehmigte die FDA Hyrimoz, das von Sandoz entwickelt wurde, einem Biosimilar zu AbbVies Blockbuster-Medikament Humira, das bis 2023 auf dem US-Markt eingeführt wird. Derzeit sind nur fünf TNF-Inhibitoren zugelassen, dh Adalimumab, Certolizumab, Etanercept, Golimumab und Infliximab , den Markt kontrollieren. Die breite Anwendung dieser Medikamente bei zahlreichen Autoimmunerkrankungen gewährleistet ein konstantes Wachstum des Marktes im Prognosezeitraum 2019-2025.

Marktsegmentierung:

Nach Wirkstoffklasse:

-Adalimumab
– Certolizumab Pegol
– Etanercept
– Golimumab
– Infliximab

Im Jahr 2018 hatte das Adalimumab-Segment den größten Anteil und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich im mittleren einstelligen CAGR wachsen. Die erhöhte klinische Wirksamkeit und die hohe Präferenz der Ärzte für die Behandlung schwerer rheumatischer Erkrankungen machten das Segment 2018 zum größten Anteilseigner. Golimumab wird voraussichtlich im Prognosezeitraum 2019-2025 mit einer hohen CAGR wachsen.

Pipeline-Analyse:

– Phase I
– Phase II
– Phase III

Viele Unternehmen investieren massiv in die Entwicklung von Produkten und den Markteintritt, sobald Biologika ihre Patente verlieren. Unter den verschiedenen TNF-Alpha-Inhibitoren hat Adalimumab die höchste Anzahl laufender klinischer Studien, gefolgt von Certolizumab Pegol.

Marktsegment nach Regionen:

Nordamerika (USA, Kanada und Mexiko)
Europa (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und Italien)
Asien-Pazifik (China, Japan, Korea, Indien und Südostasien)
Südamerika (Brasilien, Argentinien, Kolumbien, etc.)

Diese Segmente werden auf individueller Basis gründlich bewertet, und ein Analystenteam hat dafür gesorgt, dass eine kristallklare Vorstellung von verschiedenen lukrativen Segmenten der Branche entsteht. Diese detaillierte Analyse unter Verwendung der Segmentierung liefert präzise Ergebnisse auf branchenbezogenen Märkten.

Der Bericht analysierte auch die Entwicklung der Branchentrends. Verschiedene makroökonomische Faktoren wie das Bruttoinlandsprodukt (BIP) und die steigende Inflationsrate dürften sich direkt oder indirekt auf die Entwicklung der Branche auswirken.

Vollständigen Bericht durchsuchen:

https://www.marketinsightsreports.com/reports/07132143800/tnf-alpha-inhibitors-market-by-drug-class-adalimumab-certolizumab-pegol-etanercept-golimumab-infliximab-by-pipeline-analysis-phase-i-phase-ii-phase-iii-by-regions-north-america-europe-asia-pacific-rest-of-the-world-global-forecast-up-to-2025?Mode=10&Source=SB

Häufig gestellte Fragen zum „Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren“:

  • Wie groß wird der Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren im Jahr 2023 sein?
  • Wie hoch ist die Wachstumsrate (CAGR) des Marktes für TNF-Alpha-Inhibitoren?
  • Wer sind die Hauptakteure / Top-Unternehmen auf dem Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren?
  • Was sind die wichtigsten Markttrends (Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen, Bedrohungen), die den globalen Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren antreiben?
  • Was sind die Herausforderungen für das Wachstum und die neuen Möglichkeiten auf dem Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren?
  • Welches ist die am stärksten wachsende Region oder das am stärksten wachsende Land für den Markt für TNF-Alpha-Inhibitoren?
  • Welches ist das am stärksten wachsende Segment / Anwendungs- / Endbenutzerbranche?
  • Welche Auswirkungen wird die COVID-19-Pandemie (Coronavirus) auf die Branche haben?

Anpassung des Berichts :  Dieser Bericht kann nach Ihren Wünschen angepasst werden, um zusätzliche Daten für bis zu 3 Unternehmen oder 3 Länder oder fast 40 Analystenstunden zu erhalten.

Hinweis:

Alle von uns aufgelisteten Berichte haben die Auswirkungen von COVID-19 auf den Markt verfolgt. Dabei wurden sowohl vor- als auch nachgelagerte Lieferketten berücksichtigt. Wenn möglich, werden wir dem Bericht im dritten Quartal eine zusätzliche Ergänzung / einen Bericht zum COVID-19-Update zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an das Verkaufsteam.

Kontaktiere uns:

Irfan Tamboli (Vertrieb)

Telefon: + 1704 266 3234 | + 91-750-707-8687

sales@marketinsightsreports.com irfan@marketinsightsreports.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.