Marktbericht über monoklonale Antikörper (MAbS) 2020 zusammen mit Statistiken, Prognosen bis 2030

Der Marktforschungsbericht 2020 bis 2030 über monoklonale Antikörper (MAbS) enthält eine eingehende Bewertung der stationären monoklonalen Antikörper (MAbS). Er bietet dem Branchenüberblick eine Marktwachstumsanalyse mit einer historischen und futuristischen Perspektive unter Berücksichtigung der folgenden Parameter. Kosten-, Umsatz-, Nachfrage- und Lieferdaten (sofern zutreffend). Der Bottom-up-Ansatz wurde verwendet, um die globale Marktgröße von Station Monoclonal Antibodies (MAbS) basierend auf Endanwendungen in den verschiedenen Regionen in USD zu schätzen. Der Bericht behandelt das historische Wachstum des Marktes, die Auswirkungen des COVID-19 und prognostiziert auch seine Erholung nach COVID-19. Der Bericht enthält auch Prognosen für Investitionen in monoklonale Antikörper (MAbS) von 2020 bis 2026.

Top-Unternehmen auf dem globalen Markt für monoklonale Antikörper (MAbS)
Johnson & Johnson (NYSE: JNJ), Merck & Co., Inc. (NYSE: MRK), AbbVie Inc. (NYSE: ABBV), Amgen Inc. (NASDAQ: AMGN), GlaxoSmithKline plc (NYSE: GSK) .

Der weltweite Markt für monoklonale Antikörper (Mabs) wurde 2018 auf rund 135,38 Mrd. USD geschätzt und wird voraussichtlich bis 2022 bei einer CAGR von 12,0% auf 212,64 Mrd. USD wachsen.

Marktübersicht:
Der Markt für monoklonale Antikörper (MABS) besteht aus dem Verkauf von monoklonalen Antikörpern und damit verbundenen Dienstleistungen. Monoklonale Antikörper werden verwendet, um die Immunantwort bei verschiedenen Erkrankungen zu verstärken und zu unterdrücken und um verschiedene Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf- und zerebrovaskuläre Erkrankungen zu behandeln. Diese Industrie umfasst Einrichtungen, die monoklonale Antikörper gegen Krebs produzieren, um Metastasen durch Verringerung der Zellproliferation zu verhindern, immunologische monoklonale Antikörper, neuropharmakologische monoklonale Antikörper, antiinfektiöse monoklonale Antikörper (MAbs) und andere MAbs für Menschen und Tiere.

Holen Sie sich vor dem Kauf eine PDF-Beispielkopie der neuesten Forschungsergebnisse zum Markt für monoklonale Antikörper (MAbS) 2020
https://www.marketinsightsreports.com/reports/05072013689/monoclonal-antibodies-mabs-global-market-report-2020-including-1-by-source-murine-chimeric-humanized-human-2-by-application-anti-cancer-immunological-anti-infective-monoclonal-antibodies-mabs-neuropharmacological-cardiovascular-and-cerebrovascular-others-3-by-end-users-hospitals-private-clinics-research-institute-covering-johnson-johnson-merck-abbvie-amgen-glaxosmithkline-plc/inquiry?Mode=46&Source=SB

Markteinblicke:
Die zunehmende Verbreitung kosteneffizienter monoklonaler Biosimilar-Antikörper treibt das Marktwachstum für monoklonale Antikörper voran. Das Ziel von Biosimilar ist es, die steigenden Gesundheitskosten einzudämmen und den wirtschaftlichen Druck von Patienten und Regierungen zu bewältigen, um die Kosten für Medikamente zu senken und den Zugang zur Behandlung zu verbessern. Biosimilar ist ein Arzneimittel, das ähnliche Eigenschaften wie ein bereits zugelassenes biologisches Arzneimittel aufweist. Ein monoklonaler Biosimilar-Antikörper kostet 20 bis 25% weniger als das biologische Originalarzneimittel. Die Anzahl der klinischen Studien für ein Biosimilar ist vergleichsweise geringer als die des ursprünglichen biologischen Arzneimittels, und dies ist der Grund für die geringen Kosten eines Biosimilar-Arzneimittels. In Indien wird erwartet, dass eine neue Biosimilar-Politik namens Guidelines on Similar Biologics, die von der Central Drugs Standard Control Organization (CSDCO) ausgearbeitet wurde, der indischen Biosimilar-Arzneimittelindustrie einen erheblichen Schub verleihen wird.

Alternative Behandlungsmethoden und natürliche Heilmittel werden weltweit immer beliebter, und dies wird voraussichtlich die Einnahmen des Marktes für monoklonale Antikörpermedikamente beeinträchtigen. Behandlungen in den Bereichen Homöopathie, Ayurveda, Yoga, Akupunktur und Sujok-Therapie werden immer beliebter und ersetzen langsam einige traditionelle Krankenhauspraktiken. So belief sich der Umsatz des US-Einzelhandels mit homöopathischen und pflanzlichen Arzneimitteln im Jahr 2017 auf rund 7,5 Milliarden US-Dollar. In ähnlicher Weise stieg der Markt für traditionelle und komplementäre Medizin von 199 Milliarden US-Dollar im Jahr 2015 auf 360 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. Diese kostengünstigeren Alternativen erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit der Biologika Marktdruck und Begrenzung der Nachfrage nach monoklonalen Antikörpern.

Der Markt für monoklonale Antikörper hat in den letzten Jahren mehrere strategische Initiativen erlebt. Top-Unternehmen auf dem Markt erwerben strategisch Start-ups und mittelständische Unternehmen, um Produkte und Dienstleistungen zu erweitern. Strategische Kooperationen oder Akquisitionen und Partnerschaftsvereinbarungen helfen Anbietern, ihr bestehendes Produktportfolio und ihre geografische Reichweite zu erweitern. Zum Beispiel gehen AbCellera und Novartis im Februar 2019 eine Partnerschaft mit mehreren Zielen ein, um eine Plattform und Technologie zur Entdeckung von Antikörpern und Arzneimitteln zur Behandlung klinisch relevanter und neurodegenerativer Erkrankungen zu schaffen. Darüber hinaus arbeitete AbCellera 2017 mit GlaxoSmithKline (GSK), einem Pharmaunternehmen, zusammen, um monoklonale Antikörper gegen ein nicht bekannt gegebenes Membranproteinziel zu entdecken. Im November 2015 schloss Merck die Akquisition von Sigma-Aldrich Corp., einem führenden Life-Science-Unternehmen, ab. Nach dieser Akquisition beschäftigt Merck mehr als 50.000 Mitarbeiter, 72 Produktionsstätten und ist in 67 Ländern weltweit präsent. Unternehmen der Branche richten ihre Portfolios zunehmend neu aus und verfolgen profitable anorganische Wachstumschancen. Darüber hinaus werden M & A-Zinsen auch durch stärkere Unternehmensbilanzen, liquide Schuldenmärkte und weiterhin weltweit günstige Zinssätze befeuert

Die Food and Drug Administration (FDA) ist eine Bundesbehörde des US-amerikanischen Ministeriums für Gesundheit und menschliche Dienste in den USA, die den Markt für monoklonale Antikörper und Arzneimittel reguliert. Es wird erwartet, dass die zunehmende Produkteinführung und behördliche Unterstützung für die Behandlung seltener Krankheiten durch die USFDA das Marktwachstum bei monoklonalen Antikörpertherapeutika unterstützen wird. Beispielsweise erteilte die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) im Jahr 2017 Avelumab (BAVENCIO, EMD Serono, Inc.), einem humanen monoklonalen Antikörper, eine beschleunigte Zulassung zur Behandlung einer seltenen Krankheit, des metastasierten Merkelzellkarzinoms (MCC). . In ähnlicher Weise erteilte die US-amerikanische FDA im Jahr 2017 die beschleunigte Zulassung von Immuntherapieprodukten – TECENTRIQ (Atezolizumab), einem humanisierten, gentechnisch veränderten monoklonalen Antikörper, zur Behandlung von Menschen mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (MUC).

Abgedeckte Märkte:
Nach Quelle: Maus, chimärisch, humanisiert, menschlich
Nach Anwendung: Krebs, immunologische, antiinfektiöse monoklonale Antikörper (MAbs), neuropharmakologische, kardiovaskuläre und zerebrovaskuläre, andere
Nach Endbenutzern: Krankenhäuser, Privatkliniken, Forschungsinstitut

Der Bericht enthält 150 Tabellen und Abbildungen. Durchsuchen Sie die Berichtsbeschreibung und das Inhaltsverzeichnis
https://www.marketinsightsreports.com/reports/05072013689/monoclonal-antibodies-mabs-global-market-report-2020-including-1-by-source-murine-chimeric-humanized-human-2-by-application-anti-cancer-immunological-anti-infective-monoclonal-antibodies-mabs-neuropharmacological-cardiovascular-and-cerebrovascular-others-3-by-end-users-hospitals-private-clinics-research-institute-covering-johnson-johnson-merck-abbvie-amgen-glaxosmithkline-plc?Mode=46&Source=SB

Regionen werden durch den Marktbericht 2020 bis 2026 über monoklonale Antikörper (MAbS) abgedeckt.

Nordamerika, Europa, China, Japan, Südostasien, Indien.
Nordamerika (USA, Kanada und Mexiko).
Europa (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und Italien).
Asien-Pazifik (China, Japan, Korea, Indien und Südostasien).

Wichtige Funktionen, die unter Angebot und wichtigsten Highlights der Berichte aufgeführt sind:

– Detaillierter Überblick über den Markt für monoklonale Antikörper (MAbS)
– Marktdynamik der Branche für sich ändernde monoklonale Antikörper (MAbS)
– Eingehende Marktsegmentierung nach Typ, Anwendung usw.
-Historische, aktuelle und projizierte Marktgröße für monoklonale Antikörper (MAbS) in Bezug auf Volumen und Wert
Aktuelle Branchentrends und Entwicklungen
-Wettbewerbslandschaft des Marktes für monoklonale Antikörper (MAbS)
-Strategien der Hauptakteure und Produktangebote
-Potential- und Nischensegmente / Regionen mit vielversprechendem Wachstum.

Häufig gestellte Fragen zum Markt für monoklonale Antikörper (MAbS):

– Was sind die jüngsten Entwicklungen und die Regierungspolitik?
– Warum könnten wir für das nächste Jahr einen Abschwung in einer bestimmten Volkswirtschaft prognostizieren?
– Warum sagen wir, dass die Währung aufwerten wird?
– Welche Länder und Sektoren bieten das höchste Potenzial?
– Wo sind die größten Gefahren?

Wir bieten auch die Anpassung von Berichten auf der Grundlage spezifischer Kundenanforderungen an
Kostenlose Länderanalyse für 5 Länder Ihrer Wahl.
Kostenlose Wettbewerbsanalyse von 5 wichtigen Marktteilnehmern.
Kostenlose 40 Analystenstunden für alle anderen Datenpunkte.

Alle von uns aufgelisteten Berichte haben die Auswirkungen von COVID-19 auf den Markt verfolgt. Dabei wurde sowohl vor als auch nach der gesamten Lieferkette berücksichtigt. Wenn möglich, werden wir dem Bericht im dritten Quartal eine zusätzliche Ergänzung / einen Bericht zum COVID-19-Update zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an das Verkaufsteam.

ÜBER UNS

Market Insights Reports ist eine Online-Bibliothek mit Marktforschungsberichten mit 500.000 eingehenden Studien zu über 5000 Mikromärkten. Market Insights Reports bietet Forschungsstudien zu Landwirtschaft, Energie und Energie, Chemikalien, Umwelt, Medizinprodukten, Gesundheitswesen, Nahrungsmitteln und Getränken, Wasser, fortschrittlichen Materialien und vielem mehr.

Kontaktiere uns

Irfan Tamboli – Market Insights Reports
Telefon: + 1704 266 3234 | + 91-750-707-8687
sales@marketinsightsreports.com | irfan@marketinsightsreports.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.