Markt für additive Fertigung für das Wachstum des Kraftstoffmarktes während der COVID-19-Krisenperiode

additive manufacturing market

Ein deutlicher Anstieg der Auslieferungen neuer Flugzeuge, gefolgt von einer zunehmenden Produktion von Automobil- und Industrieausrüstungen, wird die Nachfrage nach additiver Fertigung im Prognosezeitraum (2019 – 2029) weiter ankurbeln. Eine neue Studie zur Persistence Market Research (PMR) legt nahe, dass die weltweite Nachfrage nach additiver Fertigung im Projektionszeitraum zu einem erstaunlichen Umsatzwachstum von fast 21% CAGR führen würde.

Der globale Markt für additive Fertigung wird vor allem aufgrund der steigenden Nachfrage nach Produkten für die additive Fertigung in der Medizin-, Automobil- und Unterhaltungselektronikindustrie auch in der Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie einen deutlichen Schub erhalten.

Fordern Sie ein Muster unter https://www.persistencemarketresearch.com/samples/11254 an, um Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein

Key Takeaways – Markt für additive Fertigung

Die Synergie zwischen dem Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und der additiven Fertigung zur Erreichung von Nanodimensionen, die auf die Anwendung in elektronischen Geräten abzielt und zum Rollen von Solarzellenrollen in Form von Bögen dient, sind wichtige Möglichkeiten für die Einführung der additiven Fertigung in der Elektronikindustrie.
Schlüsselindustrien, die an der Spitze der additiven Fertigung stehen, sind Luft- und Raumfahrt, Industrieanlagen, Medizin und Automobil. Es ergeben sich jedoch auch Chancen in verschiedenen Branchen wie Bauwesen, Konsumgüter und erneuerbare Energien.
Die Pulverbettschmelztechnik wird gegenüber anderen Gegenstücktechniken aufgrund ihrer überlegenen Effizienz in Luft- und Raumfahrt- und Automobilanwendungen sehr bevorzugt.
Ostasien wird voraussichtlich ein bedeutender regionaler Markt für additive Fertigung sein, vor dem Hintergrund wachsender Produkte aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Automobilindustrie und Elektronik, insbesondere in China. Darüber hinaus wird erwartet, dass zunehmende staatliche Investitionen in Verteidigungsprojekte in Indien die Nachfrage nach additiver Fertigung erhöhen werden.
Die additive Fertigung bietet Produktionsmöglichkeiten vor Ort, was zu einer Reduzierung der Vorlaufzeit und der Lieferkosten führt, einschließlich Transport, Lieferantenkosten, Lagerbestand und anderer sonstiger Kosten für Endbenutzer. Ein solcher Faktor dürfte die Nachfrage nach additiver Fertigung im Prognosezeitraum beeinflussen.

Es wird erwartet, dass die Elektronikindustrie die Möglichkeit bietet, elektronische Produkte über additive Fertigung wie Solarzellen, elektronische Leiterplatten, Leiter-, Widerstands-, Dielektrikum- und Halbleitertinten herzustellen, die zu fortschrittlichen Komponenten verarbeitet werden können, die den Markt für additive Fertigung weiter vorantreiben.
Markt für additive Fertigung

Die Bandbreite der additiven Fertigung wird in Bezug auf Maßstab und Genauigkeit des Endprodukts zunehmen. Darüber hinaus wird erwartet, dass es schnell wächst und eine kostengünstige Lösung für den Produktionsprozess der nächsten Generation darstellt. Darüber hinaus hat die Neigung der Industrie zu additiver Fertigungstechnologie bemerkenswert zugenommen, da dies tendenziell zu einer Verringerung der Auftragsbestände führt.

Request Report Methodology @ https://www.persistencemarketresearch.com/methodology/11254

Die Wettbewerbsstruktur bleibt fragmentiert

Der globale Markt für additive Fertigung ist aufgrund der Präsenz einer großen Anzahl internationaler und nationaler Hersteller fragmentiert. Darüber hinaus bieten zahlreiche Hersteller identische Produkte an. Die Bereitstellung von Produktentwicklungen und Kundendienstleistungen wird für die Marktteilnehmer von entscheidender Bedeutung sein. Prominente Marktteilnehmer mit Sitz in Schwellenländern werden voraussichtlich ihre Geschäftstätigkeit ausweiten und die Wertschöpfung ihres Produktangebots durch Rationalisierung ihrer bestehenden Portfolios steigern. Zu den wichtigsten Teilnehmern, die im PMR-Marktbericht über additive Fertigung behandelt wurden, gehören:

Renishaw plc.
Materialisieren
Wipro Limited
ANSYS, Inc.
Siemens Industry Software Inc.
Evonik
Stratasys Ltd.
Xerox Corporation
General Electric
AMFG
Optomec
American Additive Manufacturing LLC

Kaufen Sie jetzt unter https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/11254, um eine eingehende Wettbewerbsanalyse zu erhalten

Weitere Informationen zu Berichtseinschlüssen

Persistence Market Research (PMR) veröffentlichte eine detaillierte Studie zum Markt für additive Fertigung, die globale Branchenanalysen für 2014–2018 und Prognosen für 2019–2029 enthält. Der Bericht bietet eine aufschlussreiche Analyse der Marktkonzentration in sieben verschiedenen Regionen in drei verschiedenen Segmenten – Techniken, Anwendung und Produkttyp. Der Bericht mit dem Titel „Additive Manufacturing“ befasst sich mit der derzeit installierten Basis, der Produktnutzung in verschiedenen Branchen, den vorherrschenden Trends und Technologien. Darüber hinaus wurde im Bericht eine detaillierte Analyse der Wertschöpfungskette in Bezug auf Beschaffungs- und Aftermarket-Dienstleistungen vorgestellt.

Mehr aus PMRs Market Intelligence:

Über uns:
Persistence Market Research (PMR) ist ein Forschungsunternehmen der dritten Plattform. Unser Forschungsmodell ist eine einzigartige Zusammenarbeit von Datenanalyse und Marktforschungsmethode, um Unternehmen dabei zu helfen, eine optimale Leistung zu erzielen. Um Unternehmen bei der Bewältigung komplexer geschäftlicher Herausforderungen zu unterstützen, verfolgen wir einen multidisziplinären Ansatz. Bei PMR vereinen wir verschiedene Datenströme aus mehrdimensionalen Quellen.

Kontaktiere uns
Persistenzmarktforschung
US-Verkaufsbüro
305 Broadway, 7. Stock
New York City, NY 10007
+ 1-646-568-7751
Vereinigte Staaten
USA – Kanada gebührenfrei: 800-961-0353

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.