AllgemeinNachrichtenPressemitteilung

Marktprognose für elektronische Spezialgase, bereitgestellt von Top Research FirM Ende 2029

global electronic specialty gases market

Angesichts der wachsenden Besorgnis über die schädlichen Umweltauswirkungen der Energieerzeugung aus fossilen Brennstoffen betonen Regierungen auf der ganzen Welt die Einführung erneuerbarer Energieerzeugungstechnologien. Aus den verschiedenen verfügbaren Technologien zur Erzeugung erneuerbarer Energie wie Solarzellen, Windkraftanlagen, Wasserkraftwerke usw. haben sich Solarmodule als die am schnellsten wachsende Option für erneuerbare Energien herausgestellt. Laut der International Energy Association hat sich die Kapazität von Solarstromanlagen zwischen 2016 und 2018 verdoppelt und machte 2018 50% aller neuen Kapazitätserweiterungen für erneuerbare Energien aus.

Die geringen Kosten pro Kilowatt Energieerzeugung, die reichliche Verfügbarkeit von Geräten wie Solarmodulen und die starke Dezentralisierung einzelner Solaranlagen für Photovoltaikmodule sind die Schlüsselfaktoren für diese Technologie. Elektronische Spezialgase werden üblicherweise bei der Herstellung von Solarzellen verwendet, die die Schlüsselbausteine ​​eines Solarmoduls und das Rückgrat der Technologie sind. Während der Herstellung von Solarzellen werden in einer Prozesskammer extrem dünne halbleitende Schichten sowie Isolierfilme auf Platten und Wafer aufgebracht.

Elektronische Spezialgase werden verwendet, um diese Prozesskammern von Rückständen dieser Filme oder Schichten zu reinigen und ihnen einen effizienten Betrieb zu ermöglichen, was eine entscheidende Rolle im Gesamtprozess spielt. Das schnelle Wachstum des Solarstromsektors im kommenden Jahrzehnt wird voraussichtlich die weitere Produktion von Solarmodulen vorantreiben und damit die Marktnachfrage nach elektronischen Spezialgasen beeinflussen.

Der weltweite Markt für elektronische Spezialgase wurde 2018 auf ~ 11.000 Mio. USD geschätzt und wird voraussichtlich bis Ende 2029 ~ 15.000 Mio. USD überschreiten. Der weltweite Markt für elektronische Spezialgase wird voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von ~ 3% wachsen im Zeitraum 2019-2029 und wird voraussichtlich bis Ende 2029 einen globalen Wert von ~ 15.000 Mio. USD erreichen.

Antrag auf Anpassung unter https://www.persistencemarketresearch.com/request-customization/19678

China ist der Vorreiter bei elektronischen Spezialgasen vor dem Hintergrund kostengünstiger Arbeits- und Steuerbefreiungen

Laut PMR wird der chinesische Markt aufgrund der zunehmenden Anzahl von Halbleiter- und Elektronikfertigungseinheiten in der Region voraussichtlich der weltweit dominierende Markt für elektronische Spezialgase sein. Immer mehr multinationale Unternehmen, die in der Elektronikindustrie tätig sind, errichten Produktionseinheiten in China aufgrund billigerer Arbeitskosten und zusätzlicher Vorteile, die die Regierung in Form von Steuersenkungen und Verzichten auf zusätzliche Gemeinkosten bietet.

Darüber hinaus führen das stabile politische Szenario und die schnell wachsende Wirtschaft Chinas dazu, dass viele Unternehmen aus den westlichen Ländern nach China ziehen. Wertmäßig sind Stickstofftrifluorid, Chlorwasserstoff, Schwefelhexafluorid und Disilan die Produkte, die einen wesentlichen Teil der Marktnachfrage ausmachen. Die große Präsenz von Halbleiterfertigungseinheiten sowie die enorme Nachfrage nach elektrischen Geräten wie Transformatoren werden voraussichtlich die Nachfrage nach dem Markt für elektronische Spezialgase in China ankurbeln.

Die zunehmende Einführung der LED-Beleuchtungstechnologie soll das Wachstum des Marktes für elektronische Spezialgase unterstützen

Die fortschreitende Miniaturisierung elektronischer Geräte und der Zustrom technologisch fortschrittlicher elektronischer Geräte wie Wearables und Palmtops ist einer der Schlüsselfaktoren für das Wachstum der Halbleiterindustrie. Die Entwicklung von Flüssigkristall- und LED-Anzeigegeräten trägt ebenfalls zum Wachstum des Marktes bei. Der Bedarf an energieeffizienten elektrischen Geräten für die Beleuchtung wie LED-Lampen wird das Wachstum des Marktes für elektronische Spezialgase weiter vorantreiben. Elektronische Spezialgase wie Stickstofftrifluorid finden zunehmend Verwendung bei der Herstellung von Produkten der Halbleiterindustrie wie Flachbildschirmen und Dünnschichtsolarzellen.

Die Einführung umweltfreundlicher Produkte ist ein wichtiger Trend auf dem Markt für elektronische Spezialgase

Hersteller von Elektronik- und Halbleiterbauelementen verwenden Produkte wie perfluorierte Verbindungen für ihre industriellen Prozesse. Diese Verbindungen sind von Natur aus giftig und für erhebliche Treibhausgasemissionen verantwortlich. Mit dem wachsenden Bewusstsein für die Notwendigkeit, die Treibhausgasemissionen zu reduzieren, um die Auswirkungen der globalen Erwärmung zu mildern, haben sie jedoch begonnen, viel umweltfreundlichere Produkte mit niedrigeren Emissionsraten einzuführen. Beispielsweise führt die Verwendung von Stickstofftrifluorid anstelle einer perfluorierten Verbindung zu einer Verringerung der Treibhausgasemissionen aus der Halbleiterindustrie um 15 bis 20%. Daher sind verschiedene Endverbraucher daran interessiert, umweltfreundlichere und nachhaltigere Produkte für ihre industriellen Endanwendungszwecke einzuführen.

Anfordern eines Berichtsbeispiels unter https://www.persistencemarketresearch.com/samples/19678

Erzeugung vor Ort: Ein Schlüssel zum Erfolg auf dem globalen Markt für elektronische Spezialgase

Die führenden Akteure bei der Herstellung und Lieferung von elektronischen Spezialgasen bieten Erzeugungs- oder Trennanlagen vor Ort an, um eine kontinuierliche Versorgung mit hochreinen Gasen sicherzustellen und eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten, um langfristige Partnerschaften zu gewährleisten. Zum Beispiel gab Linde im Mai 2019 bekannt, dass im Samsung Display Complex in Korea eine neue Anlage zur Lieferung von 700 Tonnen hochreinem gasförmigem Stickstoff für Kühl- und Spülzwecke in der Produktionsstätte von Samsung errichtet wurde. In ähnlicher Weise gab Air Products and Chemicals Inc im Juni 2019 bekannt, dass das Unternehmen einen Auftrag zur Lieferung von hochreinem Stickstoff, Vor-Ort-Erzeugung und zugehörigen Systemen, flüssigem Argon sowie Betriebs- und Wartungsdiensten an die neue 300-mm-Siliziumwafer-Produktionsanlage von MEMC Korea erhalten hat in Cheonan, Südkorea.

Buchen Sie jetzt im Voraus für exklusiven Analysten-Support unter https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/19678

ÜBER UNS:

Persistence Market Research (PMR) ist ein Forschungsunternehmen der dritten Plattform. Unser Forschungsmodell ist eine einzigartige Zusammenarbeit von Datenanalyse und Marktforschungsmethode, um Unternehmen dabei zu helfen, eine optimale Leistung zu erzielen. Um Unternehmen bei der Bewältigung komplexer geschäftlicher Herausforderungen zu unterstützen, verfolgen wir einen multidisziplinären Ansatz. Bei PMR vereinen wir verschiedene Datenströme aus mehrdimensionalen Quellen. Durch die Bereitstellung von Echtzeitdatenerfassung, Big Data und Customer Experience Analytics liefern wir Business Intelligence für Unternehmen jeder Größe.

KONTAKT:

Persistenzmarktforschung

305 Broadway

7. Stock, New York City,

NY 10007, Vereinigte Staaten,

USA – Kanada Gebührenfrei: 800-961-0353

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close