Marktchancen für Walzschmierstoffe im neuen Bericht 2019 – 2029 überprüft

Beim Walzen wird ein Stück Blech (oder Legierung) durch Erhöhen seiner Länge auf eine gewünschte Dicke gedehnt. Dieser Prozess erfordert eine Schmierung, um die Reibung zwischen Walzen und Blech zu kontrollieren. Im Walzprozess verwendete Schmierstoffe werden als Walzschmierstoffe bezeichnet. Die Reibungskontrolle beim Walzprozess ist eine entscheidende Aufgabe, da an einigen Stellen geringe Reibung erforderlich ist. Wenn die Reibung jedoch zu gering ist, kann das Blech zwischen den Walzen rutschen und das Blech nicht effizient abflachen, wodurch Löcher und Abstriche entstehen.

Die Reibung kann durch die Zuführmethode oder die Art des verwendeten Schmiermittels gesteuert werden. Walzschmiermittel werden hauptsächlich zum Kühlen der Metall- und Arbeitswalzen verwendet, während die Walze mit der erforderlichen Schmierung versehen und beide vor Korrosion geschützt werden. Walzschmierstoffe können je nach Walzart wie folgt klassifiziert werden: Warmwalzschmierstoffe und Kaltwalzschmierstoffe. Beim Warmwalzen wird das Material durch eine äußere Wärme auf hohe Temperatur erwärmt und dann abgeflacht, während beim Kaltwalzen das Material bei oder nahe Raumtemperatur gewalzt und abgeflacht wird. Warmgewalzte Materialien erfordern vergleichsweise weniger Verarbeitung als kaltgewalzte Materialien. Kaltwalzen wird jedoch häufiger eingesetzt, wodurch Kaltwalzschmierstoffe einen bedeutenden Anteil am Walzschmierstoffmarkt haben.

Anfordern eines Berichtsbeispiels unter https://www.persistencemarketresearch.com/samples/31090

Die Walzschmierstoffe können je nach Anwendung direkt oder in Mischung mit Wasser, beispielsweise einer Emulsion, zugesetzt werden. Beim Warmwalzen werden im Allgemeinen Emulsionen von Walzschmiermitteln und Wasser verwendet. Während des Walzprozesses wird die Schmierung und Wärmekontrolle durch Aufsprühen von Emulsionen auf das geregelte Teil erreicht. Bei der Herstellung der Walzschmierstoffe werden auch Additive wie Schmiermittelverbesserer, Antioxidationsmittel, Emulgatoren, Korrosionsinhibitoren und andere zugesetzt, um die Leistung zu verbessern.

Globaler Markt für Wälzschmierstoffe: Dynamik

Die Entwicklung der Herstellungstechniken und die zunehmende Verwendung elektronischer Systeme gegenüber herkömmlichen Methoden haben die Einführung von Walzverfahren verstärkt, was wiederum zu einem Wachstum des Marktes für Walzschmierstoffe geführt hat. Walzprozesse finden ihre Anwendung in der Automobil-, Elektronik- und anderen Industriezweigen. Die steigende Nachfrage nach Walzprozessen aus dem Automobilsektor nach Stahl- und Aluminiumblechen dürfte die Nachfrage nach globalen Walzschmierstoffen beflügeln. Steigende Investitionen in den Industriesektor dürften die Nachfrage nach Wälzschmierstoffen ankurbeln. Es wurde beobachtet, dass der Markt für Walzschmierstoffe mit der Stahlproduktion und der Metallverarbeitung verbunden ist.

Das Wachstum der Stahlproduktion und der Metallverarbeitung wird daher das Wachstum des Marktes für Walzschmierstoffe weiter vorantreiben. Darüber hinaus wird die bevorzugte Verwendung von Nichteisenmaterialien gegenüber Eisenmaterialien vorgeschlagen, um das Wachstum des Marktes für Walzschmierstoffe voranzutreiben. Schwankungen der Rohstoffpreise sind ein wichtiger Faktor für den Markt für Wälzschmierstoffe, der von den Herstellern berücksichtigt werden sollte.

Anforderung eines Berichts Inhaltsverzeichnis (TOC) @ https://www.persistencemarketresearch.com/toc/31090

Globaler Markt für Wälzschmierstoffe: Segmentierung

Der globale Markt für Wälzschmierstoffe kann nach Walztyp, Produkttyp und Materialtyp segmentiert werden.

Der weltweite Markt für Wälzschmierstoffe ist nach Rollentypen unterteilt:

Warmwalzen
Kaltwalzen
Der weltweite Markt für Wälzschmierstoffe wird nach seinem Walzprodukttyp segmentiert:

Synthetik
Halbsynthetisch
Mineral
Der weltweite Markt für Walzschmierstoffe ist nach Materialtypen unterteilt:

Stahl
Aluminium
Kupfer
Andere
Globaler Markt für Wälzschmierstoffe: Regionaler Ausblick

Die Region Asien-Pazifik macht weltweit den größten Anteil am Verbrauch von Wälzschmierstoffen aus, gefolgt von Europa und Nordamerika. Für Nordamerika wird im Prognosezeitraum aufgrund der Entwicklungen im Automobilsektor ein deutliches Wachstum der Nachfrage nach Wälzschmierstoffen erwartet. China hält den bedeutenden Anteil am asiatisch-pazifischen Markt und ist eines der am schnellsten wachsenden Länder für die Nachfrage nach Wälzschmierstoffen, was hauptsächlich auf die zunehmende Industrialisierung und Verlagerung der Automobilindustrie in das Land zurückzuführen ist. Der asiatisch-pazifische Raum wird voraussichtlich in den kommenden Jahren seinen Marktanteil weiter durchdringen und erhöhen. Staatliche Vorschriften zur Metallverarbeitung und zum Bergbau in Industrieländern aus Europa und Nordamerika können den globalen Schmierstoffmarkt einschränken. Andere Regionen wie der Nahe Osten und Afrika sowie Lateinamerika dürften im Prognosezeitraum relativ stabile Wachstumsraten aufweisen.

Globaler Markt für Wälzschmierstoffe: Hauptteilnehmer

Beispiele für einige der Marktteilnehmer, die auf dem globalen Markt für Wälzschmierstoffe tätig sind, sind:

Buhmwoo
Croda International PLC
Eastern Petroleum Pvt. GmbH.
ETNA-Produkte
Exxon Mobil Corporation
Houghton International Inc.
Indian Oil Corporation Ltd.
Jiangsu Gaoke Petrochemical Co., Ltd.
Petroyag
Quaker Chemical Corporation
Total S.A.
FUCHS Gruppe
Pre-Boo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.