Der Markt für orthopädische Traumageräte befindet sich auf einem linearen Wachstumskurs

Sustainable Market Research hat einen neuen Marktbericht zum Thema „Globale Marktforschung für orthopädische Traumageräte: Externe Fixtures mit höchstem Wachstum bis 2020“ veröffentlicht. Der weltweite Markt für orthopädische Traumageräte wurde 2013 auf 5,7 Milliarden US-Dollar geschätzt und erreichte zwischen 2014 und 2020 eine geschätzte CAGR von 7,2 Milliarden US-Dollar und im Jahr 2020 9,4 Milliarden US-Dollar.

Weltweit wächst der Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte aufgrund der zunehmenden Häufigkeit von Frakturfällen und der wachsenden Nachfrage nach besseren Einrichtungen in der orthopädischen Unfallchirurgie erheblich. Infolgedessen wird erwartet, dass der Markt zwischen 2014 und 2020 mit einer CAGR von etwa 7,2 % wächst.

Holen Sie sich eine Beispielkopie des Berichts @ https://www.persistencemarketresearch.com/samples/2895

Einige der Hauptakteure auf dem Orthopädische Traumafixationsgeräte-Markt:

  • DePuy-Synthes.
  • Johnson & Johnson
  • Medtronic, Inc.
  • CONMED, Tornier, Inc.
  • Arthrex, Inc.
  • Smith & Neffe und Stryker

Kennen Sie die Methodik des Berichts @ https: //www.persistencemarketresearch.com/methodology/2895

Einige der Haupttreiber des Marktes für orthopädische Traumafixationsgeräte sind die zunehmende Teilnahme an Sport und eine zunehmende ältere Bevölkerung. Darüber hinaus erhöhen Regierungen und multinationale Unternehmen ihre Investitionen in die Branche. Die wachsende Nachfrage nach besseren Einrichtungen in der Unfallchirurgie hat auch dem Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte eine positive Wachstumsrate gegeben.

Verschiedene Faktoren wie Doppeloperationen und fehlende Krankenversicherung in Entwicklungsländern, hohe Kosten für damit verbundene Operationen und geringes Bewusstsein sind jedoch einige der Haupteinschränkungen, denen der Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte ausgesetzt ist. ..

Nordamerika, einschließlich der Vereinigten Staaten, hält den größten Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte. Der asiatische Raum verzeichnet das schnellste Wachstum auf dem Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte. Einige der am schnellsten wachsenden Märkte für orthopädische Traumata sind China, Japan, Indien und andere Länder in Südostasien und im östlichen Mittelmeerraum.

Greifen Sie auf den vollständigen Bericht unter https://www.persistencemarketresearch.com/checkout/2895 zu

Basierend auf der Art der Befestigung haben interne Fixateure den größten Markt auf dem Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte und werden zwischen 2014 und 2020 voraussichtlich mit einer CAGR von etwa 6,8 % wachsen. Das Platten-Schrauben-System ist der am häufigsten verwendete Fixateur interne zur Fixation einer traumatisierten Fraktur. Der Markt für Platten- und Schraubensysteme wird zwischen 2014 und 2020 voraussichtlich mit einer CAGR von etwa 7,1 % wachsen.

Verschiedene große Unternehmen auf dem Markt für orthopädische Traumafixationsgeräte erhöhen ihre Investitionen in die Herstellung bioresorbierbarer Fixierungsgeräte. Der Markt für bioresorbierbare Fixationsgeräte ist erheblich gewachsen und wird voraussichtlich zwischen 2014 und 2020 mit einer CAGR von etwa 8,4 % wachsen.

über uns:

Persistence Market Research bietet Unternehmen eine Komplettlösung zur Verbesserung des Kundenerlebnisses. Sammeln Sie relevantes Feedback, um das Erlebnis Ihrer Kunden zu verbessern, indem Sie durch personalisierte Kundeninteraktionen als „fehlendes“ Bindeglied zwischen „Kundenbeziehungen“ und „Geschäftsergebnissen“ fungieren. .. Die höchstmögliche Rendite ist garantiert.

Kontaktiere uns:

Persistence Market Research
Adresse – 305 Broadway, 7th FloorNew York City,
NY10007 Vereinigte
Staaten Vereinigte Staaten Arzt – + 1-646-568-7751
Vereinigte Staaten-Kanada Freie Wahl – +1 800-961-0353
Vertrieb – sales@persistencemarketresearch.com
Website – Https://www.persistencemarketresearch.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.